Spenden

12. April 2019: Spendenaufruf anlässlich des Gerichtsverfahrens

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Kassel hat am 8. April den Radentscheid als „rechtlich unzulässig“ erklärt und damit die Durchführung eines Bürgerentscheides zur Förderung des Radverkehrs abgelehnt. 

 

Wir haben daher beschlossen vor dem Verwaltungsgericht gegen die Entscheidung zu klagen, um die Zulässigkeit unseres Bürgerbegehrens zu erreichen. Für die Gerichtsgebühren und das Anwaltshonorar entstehen uns voraussichtlich Kosten in Höhe von bis zu 7.000 €. Auch im Erfolgsfall werden nicht alle Auslagen erstattet.

 

Wir bitten um Spenden zur Deckung unserer Kosten für das Gerichtsverfahren und die weitere Arbeit der Initiative Radentscheid Kassel!

 

Empfänger:  VCD Hessen e.V.

IBAN:              DE33 5009 0500 3100 9532 40

BIC:                 GENODEF1S12

Zweck:          Radentscheid Kassel

 

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Bitte geben Sie für eine gesonderte Spendenbescheinigung ihre Adresse auf der Überweisung an oder schicken Sie eine E-Mail an den VCD Hessen.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Euer Team Radentscheid Kassel

 

Update 8. Mai 2019

Bisher sind Spenden in Höhe von ca. 3.900 € bei uns eingegangen. Darunter ist ein Beitrag des Astas der Uni Kassel in Höhe von 1.500 €. Das finden wir großartig! Vielen Dank an alle Spender*innen und den Asta!

Update 25. Mai 2019

Der Spendenbetrag ist mittlerweile auf etwa 5.400 € angewachsen. Darunter ist ein Beitrag des ADFC Kassel in Höhe von 1.200 €. Vielen Dank an alle Spender*innen und den ADFC Kassel!

Trotzdem fehlen uns noch etwa 1.600 €, um das Gerichtsverfahren auf Zulassung unseres Bürgerbegehrens vollständig zu finanzieren. Ebenso kosten unsere Aktionen und Veranstaltungen Geld. Also seid so nett und spendet, wenn es euch möglich ist, auch kleine Beträge helfen.

Euer Team Radentscheid Kassel

Spenden an den Radentscheid

Der Radentscheid finanziert sich durch Spenden. Wir engagieren uns ehrenamtlich für mehr und bessere Radwege und sind auf Eure Unterstützung angewiesen. An den Radentscheid Kassel kann per Überweisung auf unser eigenes Konto beim VCD Hessen e.V. gespendet werden. 

 

Spenden sind steuerlich absetzbar! Der VCD Hessen ist vom Finanzamt als besonders förderungswürdig anerkannt. Wenn Du Deinen Namen und Deine Postanschrift angibst, erhältst Du automatisch eine Spendenquittung per Post! Für Spenden unter 200 € benötigst Du keine Quittung, weil die Finanzämter Deinen Bankbeleg als Quittung akzeptieren. Wir sparen dadurch Versandkosten und so haben wir mehr Geld für den Radentscheid zur Verfügung. Auf Anfrage stellen wir Dir aber gerne eine Bescheinigung aus.

 

Bitte achtet darauf, dass "Radentscheid" nicht als Empfänger eingetragen wird, sondern als Verwendungszweck. Wir haben beim VCD ein eigenes Konto und das Geld ist zusätzlich über den Verwendungszweck gekennzeichnet.

Spendenkonto:

 

Empfänger:  VCD Hessen e.V.

IBAN:            DE33 5009 0500 3100 9532 40

BIC:               GENODEF1S12

 

Zweck:          Radentscheid Kassel

@GREGOR
@GREGOR

Wofür braucht der Radentscheid Kassel Spenden? Ein erfolgreiches Bürgerbegehren kostet Geld!

Ausgaben haben wir zum Beispiel für:

  • Juristische Beratung
  • Druckkosten von Flyern und Plakaten
  • Infostände und Veranstaltungen

Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!